Das EGVP wird nun am 31.12.2017 endgültig eingestellt. Dessen Support wurde bereits eingestellt. Nutzer müsser sich zum 01.01.2018 nach Alternativen umsehen. Erläuterungen zum Einstellungstermin sind sich auf der Interseite unter www.egvp.de zu finden.

Als eine alternative Nachfolgesoftware zum EGVP Classic-Client wird der Governikus Communicator Justiz Edition genannt. Dieser unterstützt laut Internetaussagen alle nötigen Funktionen, Nachrichten-
formate und Schnittstellen wie das EGVP Classic und soll damit als eine 1:1-Alternative für das EGVP der Justiz zur Verfügung stehen. Der Governikus Communicator Justiz Edition steht zur Nutzung lizenz- und pflegekostenfrei zur Verfügung. Diese Aussage wird sowohl vom Hersteller der Software als auch von Vertretern des Justizministeriums bestätigt. Support erhalten Nutzer ohne Vertrag mit dem Hersteller über eine kosten-pflichtige Service-Hotline. Für weiterführenden Support wird ein Vertrag mit dem Hersteller Governikus nötig sein. Bitte informieren sie sich bei Bedarf im Internet; möglich-u. a. unter: www.workshop-software.de.

Wir empfehlen unseren Mitgliedskommunen darüber hinaus, die Softwarehersteller innerhalb ihrer Verwaltungen (i. d. Regel der externen und internen Voll-streckungssoftware zum Finanzsystem) nach den zur Verfügung stehenden Alternativen zu befragen.

⇒Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass hiermit keine Werbung für das Governikus-Produkt betrieben wird.⇐

Die hier benannten Internetseiten sind die Quellen für diesen Hinweisartikel!

Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfach -EGVP- wird zum 31.12.2017 eingestellt